Deutsche Ausgabe

Archive for April 2009|Monthly archive page

Transpromo: Erfolg durch gezielte Kundenansprache

In Anwendung, Lösungen, Produkt on 16/04/2009 at 15:27

Die Kombination von Massenversand und individueller Kundenansprache wird als Transpromo bezeichnet (Zusammensetzung aus „Transactional“ und „Promotional“). Es ist erwiesen, dass diese Form des gezielten Marketings die Aufmerksamkeit des Kunden erhöht und in Folge für steigende Umsätze sorgt.

Die zugrundeliegende Funktionalität von hochqualitativen personalisierten Dokumenten gehörte schon zu den Stärken von ISIS Papyrus bevor Transpromo in aller Munde war. Dieser innovative Vorsprung zeigt sich auch nun wieder mit einem standardisierten Transpromo-Framework, der mit der neuen Papyrus Plattform erhältlich ist. Zusammen mit der revolutionären Papyrus EYE Benutzeroberfläche und dem unerreichten Komplettangebot für die Automated Document Factory (ADF) der Papyrus Plattform wird eindrucksvoll demonstriert, was kundenorientiertes Marketing zu bieten hat.

Das bevorstehende ISIS Papyrus Open House ist die beste Gelegenheit, diese und andere Produktneuheiten live aus erster Hand zu erleben und sich umfassend über die eindrucksvolle Business-Architektur der neuen Papyrus Plattform zu informieren.

UTA User Trained Agent in V7

In Lösungen, neue Funktion on 16/04/2009 at 00:57

Der User-Trained Agent (UTA) ermöglicht es dem Fachanwender, einen Workflow durch Training nach und nach selbst zu gestalten. Dieses Training eignet sich nicht zur sequentiellen Eingabe und Bearbeitung von Daten und Schwellwerten. In konventionellen Workflow-Systemen wird diese Funktionalität durch Entwickler mittels Formularen, Skriptlogik und Geschäftsregel-Systemen und der Programmierung von komplexen Schnittstellen bereitgestellt.

Das Papyrus WebRepository erlaubt dem Anwender die Erstellung von Metadaten-Definitionen für interaktives Activity Recording (AR) und die Eingabe von Geschäftsregeln in Natural Language (NLR) ohne die Notwendigkeit von Skripts oder sonstigem Programmieraufwand. Die integrierten Sicherheitsfunktionen zur Autorisierung stellen sicher, dass nur Benutzer mit entsprechender Berechtigung Aktivitäten oder Geschäftsregeln erstellen oder bearbeiten können bzw. dass diese Regeln nur innerhalb der Berechtigungen des Anwenders zur Ausführung gelangen. Der UTA kann trainiert werden, Aktivitäten abzurufen, die aber den Beschränkungen definierter Geschäftsregeln unterliegen.

Papyrus Activity Recorder V7

In neue Funktion on 16/04/2009 at 00:55

Mit dem Activity Recorder (AR) können Anwender automatisch immer wiederkehrende Aktivitäten wie das Anlegen eines Kunden oder neuer Kundendaten zum Kontext eines Geschäftsvorfalls hinzufügen. Dadurch wird komplexes Skripten von Formularen und der zugehörigen Logik überflüssig. Die aufgezeichnete Aktivität kann dann vom Anwender modifiziert und verfeinert werden. Änderungen am Metadaten-Objekt im Repository werden bei Ausführung des AR automatisch berücksichtigt und bedürfen keiner Änderung der abgespeicherten Aktivität.

Die GUI-Sprache der Aktivität wird zugleich mit der Übersetzungsfunktion des WebRepository aktiviert. Aktivitäten werden als generische Funktionen in einer Bibliothek zur Verfügung gestellt oder einem Objekttyp als Tooltip-Methode zugeordnet. Alle Aktivitäten folgen in der Ausführung dem gleichen Prinzip, daher entfällt die Schulung des Anwenders auf bestimmten Formularen.

NLR – Natural Language Rules

In neue Funktion on 16/04/2009 at 00:52

Anwender können als Besitzer von Prozessen diese schnell und leicht mit Geschäftsregeln ergänzen oder diese abändern, um auf veränderte Markterfordernisse oder gesetzliche Auflagen entsprechend zu reagieren. Die Papyrus Query Language (PQL) der Papyrus Plattform ist so mächtig, dass sie für technische Laien ungeeignet ist. Der NLR-Editor erlaubt dem Anwender die einzeilige Eingabe von Geschäftsregeln in Klartext ohne jegliche Syntax im Einklang mit vordefinierten Mustern.

Der NLR-Editor benutzt den Kontext des Geschäftsvorfalls als funktionalen Rahmen und schlägt entsprechende Metadaten-Attribute vor. Der Benutzer hat weder unberechtigten Zugriff auf Daten noch kann er bei der Verwendung von Attributnamen Fehler machen. Die Regeln werden in einer beliebigen nationalen Sprache mit Unterstützung der Translation-Collection eingegeben und in einem sprachunabhängigen Format gespeichert. Die Bearbeitung von Regeln kann in einer anderen Sprache als derjenigen der Eingabe erfolgen, solange die Keywords in der Translation-Collection des WebRepository vorhanden sind. Das ausführbare Format des NLR ist ein PQL Rule-Object und daher vollständig kompatibel mit üblichen PQL-Skripts.

Papyrus ist ADF-Komplettanbieter, sagt Studie.

In Anwendung, Konsolidierung, Lösungen, Produkt on 12/04/2009 at 00:46
Papyrus ADF Dashboard

Papyrus ADF Dashboard

Die Papyrus Communication & Process Platform offeriert übergreifende Geschäftsprozesse und Content für globale Unternehmen. Die Verbindung von ECM, BPM, CRM und DOM wurde auch in einer Studie von Strategy Partners angemerkt.

Diese Studie hat sich primär das Ziel gesetzt die Anbieter für ADF Automated Document Factory zu bewerten. Die Papyrus ADF Lösung wude dabei als die einzige hervorgehoben die alle Funktionen einer ADF 2.0 Spezifikation unterstützt und dabei Hardware und Software unabhängig ist. Der Author der Studie Oscar Dubbeldam wird auf dem ISIS Openhouse über seine Ergebnisse im Detail berichten. Zusätzlich wird es Demos und Präsentationen zu ADF geben.