Deutsche Ausgabe

Archive for the ‘Produkt’ Category

E-Dokumente zur Kosteneinsparung und für vereinfachte Compliance

In Markt, Produkt on 15/12/2010 at 08:36

Interne Prozesse und Anwendungen müssen in der Lage sein, die ständig wechselnden Aspekte von Unternehmens- und Compliance-Anforderungen entsprechend zu berücksichtigen. Angefangen von den Basel-Abkommen über Sarbanes Oxley, MiFID etc. gibt es eine wachsende Zahl von Regulierungsauflagen, während Unternehmen gleichzeitig flexibel mit wechselnden Konsumgewohnheiten umgehen und neue Kommunikationskanäle integrieren müssen.

Jedes Unternehmen und jede Organisation mit einem großen Ausstoß an Geschäftskommunikation für Kunden und Klienten wie Finanzinstitute, Versicherungen, Versorger, TelKos, Krankenhäuser oder öffentliche Einrichtungen müssen sich der Herausforderung stellen, aktuelle Informationen möglichst zeitnahe und fehlerfrei zu versenden. Wenn sich aber Gesetze ändern oder Geschäftsbedingungen angepasst werden ohne dass dies in den Aussendungen berücksichtigt wird, wandeln Organisationen am Rande von immensen Schadensersatzforderungen und empfindlichen Strafdrohungen.

Zusätzlich haben es die Fach- und Marketing-Anwender mit kürzeren Produktlebenszyklen, rasch wechselndem Konsumverhalten und neuen Kanälen der Kundenkommunikation zu tun. Ihre IT-Abhängigkeit sorgt aber oft dafür, dass einfache Text- oder Layoutänderungen für Marketingaussendungen, Haftungsausschlüsse, Logos oder neue Vertragsvorlagen Monate in Anspruch nehmen und schließlich den Aufwand gar nicht mehr rechtfertigen. Oft wird diesem Dilemma damit begegnet, dass die Dokumentengestaltung mittels Standard-Office-Software oder Insellösungen dezentralisiert wird, was die Probleme mit Compliance und Corporate Identity nur verschärft und zudem Verzögerungen bei der Markteinführung nach sich zieht.

Die ideale Lösung sollte daher das volle Potenzial der Multi-Kanal-Kommunikation entfalten, die Marktreife beschleunigen, die Wiederverwendbarkeit von Dokumenten und Bausteinen ermöglichen und Compliance-Auflagen unterstützen während die Fachanwender volle Kontrolle über ihre Dokumente haben und möglichst unabhängig von der IT sind.

Die Papyrus Plattform von ISIS Papyrus ermöglicht das Schließen der Kommunikationsschleife über alle Kanäle hinweg, personalisierte Kommunikation, integrierte Marketing-Kampagnen, Direktmarketing und Transpromo sowie strukturierte Ad-hoc-Kommunikation für eine verbessertee Kundenbindung bei gleichzeitiger Einhaltung aller Compliance-Vorschriften durch eine prozessimmanente Regelungs- und Auditfunktion.

WebArchive für iPhone verfügbar

In Anwendung, Nutzen, Produkt on 15/03/2010 at 09:55

Durch seine neue WebArchive-Lösung für das iPhone bietet ISIS Papyrus erstmals die Möglichkeit, hochkarätige Kundenkommunikation mit den bekannten  Vorzügen von Smartphones zu verbinden.

Diese jüngste Entwicklung ist Teil der Strategie von ISIS Papyrus, vermehrt auf mobile Applikationen zu setzen. Daher wird es auch bald Anwendungen geben, die unter Windows Mobile 7 und Symbian laufen.

Wir haben uns umgehört, welche Vorteile die Papyrus iPhone-Anwendung zusammen mit der Papyrus Plattform bietet und sind bei einem großen Telekom-Anwender fündig geworden, der sie sowohl seinen Mitarbeitern als auch seinen Kunden bereits anbietet. Uns gegenüber äußerte sich ein zuständiger Produktmanager wie folgt:

„Wir wollen diese Anwendung sowohl unseren Kundenbetreuern als auch einer ganz bestimmten Zielgruppe von Kunden als besonders attraktives Zusatzangebot anbieten. Unsere Mitarbeiter bekommen dadurch unmittelbaren Zugriff auf eine enorme Menge von Dokumenten mit kundenrelevanten Informationen, ohne zuerst ihren Laptop einschalten oder diesen überhaupt mitführen zu müssen. Auf Kundenwunsch und mit entsprechender Berechtigung können sie diese Dokumente bearbeiten oder mit Anmerkungen versehen, die dann unternehmensweit sichtbar sind. Kunden können ihrerseits überall direkt auf ihre Dokumente zugreifen ohne Umweg über einen Servicemitarbeiter. Aber das ist nur ein Teilaspekt. Ein Kundenangebot ist nur so gut wie die Organisation im Hintergrund. Wir nutzen die Vorteile der Papyrus Plattform zur Gänze um ein „rundes“ Angebot für den Kunden mit einer ganzheitlichen Komponente zu entwickeln. Wir motivieren zunächst verschiedene Teams aus Verkauf und Marketing bis hin zu Vertrieb und Logistik zur Zusammenarbeit untereinander und mit unseren Partnern und binden Kundenanregungen aus dem Tagesgeschäft ein. Letzteres ist viel wesentlicher als riesige Datensammlungen und komplizierte statistische Rechenkunststücke, denn Kunden sagen sehr genau, was sie wollen, wenn man bereit ist, zuzuhören. Und genau das sind wir!“

Auf den Einwand, dass man vielleicht nur auf das populäre Zugpferd iPhone setzt, um neue Kunden anzulocken, bekommen wir von einem Verantwortlichen aus dem Marketing diese Entgegnung:

„Dies ist keineswegs nur ein „trendiges“ Angebot sondern Teil einer umfassenden Strategie, die sehr auf die individuellen Bedürfnisse einer genau definierten Zielgruppe zugeschnitten ist. Und mit Papyrus kann jeder Mitarbeiter im Unternehmen Teil dieser Strategie und ihrer Umsetzung werden, um das Kundenerlebnis attraktiv und angenehm zu gestalten. Dies ist auch nicht eine einmalige Anstrengung sondern ein fortlaufender Prozess, der auch laufend adaptiert wird und der ohne eine entsprechende Kommunikationsplattform im Hintergrund undenkbar wäre.“

Auch im Bereich Customer Care schlägt man in eine ähnliche Kerbe:

„Durch die Integration der gesamten Kundenkommunikation an sämtlichen Schnittstellen können wir uns auf  ein umfassendes Kundenerlebnis konzentrieren. Jeder Kontakt mit dem Kunden mit verschiedenen Abteilungen ist für uns gleich wichtig und Papyrus gibt uns die nötige umfassende Transparenz, um diese Kontakte nachzuvollziehen und für unsere Mitarbeiter darstellbar zu machen. Sie haben je nach Berechtigung Zugriff auf alle kundenrelvanten Daten und bekommen dazu Daten in Echtzeit in einer einzigen Ansicht geliefert. Das war früher für uns unvorstellbar.“

Mehr Informationen über die WebArchive iPhone-Anwendung und ihren Einsatz bei der Umsetzung strategischer Unternehmensziele sowie Details über die Funktionalität gibt es hier. Die Anwendung selbst ist im Apple Store verfügbar.

ISIS Papyrus stellt AFP Viewer Freeware zur Förderung des AFP Standards für Druck, Präsentation und Archivierung vor

In Produkt on 30/10/2009 at 11:40

In Zusammenarbeit mit dem AFP Consortium (AFPC), dem globalen Standardisierungsgremium der Druck- und Bildverarbeitungsbranche, kündigt ISIS Papyrus, der Hersteller innovativer Enterprise Software für Geschäftskommunikation und Prozess Management, die Veröffentlichung seines AFP Viewers V7.00 für Windows als Freeware zum Nutzen der gesamten IT-Gemeinschaft an.

„Als früher Befürworter des AFP-Standards ist es für ISIS Papyrus sehr wichtig, der IT-Gemeinschaft einen erstklassigen AFP Viewer für einen einfachen Zugriff auf Geschäfts- und Kundendokumente zu bieten,“ sagte Roberto Anzola, R&D Manager bei ISIS Papyrus Software und Vorstandsmitglied des AFPC. “Zudem gibt uns unsere weltweite Erfahrung im Enterprise-Bereich und die erfolgreiche Arbeit im hochvolumigen und hochqualitativen Dokumenten-Management große Expertise für stetige AFP-Leistungsverbesserungen.”

Das ISIS Papyrus AFP Viewer Plug-In erlaubt webbrowserbasiertes Betrachten aller im AFP-Format erstellten Dokumente. AFP, oder Advanced Function Presentation, ist eine weitverbreitete Architektur zur Darstellung von Dokumenten und Informationen unabhängig von besonderen Anwendungen oder Geräten. Gerade bei der Umsetzung neuer Branchenentwicklungen wie TransPromo (PDF), E-Discovery und der elektronischen Bereitstellung unternehmenskritischer Dokumente (PDF) wie Rechnungen, Kontoauszügen und Polizzen hat AFP gewaltige Vorteile gegenüber anderen Druck-Architekturen, weil es sehr hohe Druckgeschwindigkeiten unterstützt sowie Output-Integrität und zentrales, serverbasiertes automatisiertes Management ermöglicht.

Vorteile des Papyrus AFP Viewers
Mit ausgereifter Funktionalität und enormer Verarbeitungsgeschwindigkeit bietet der Papyrus AFP Viewer ausgezeichnete Anzeigegenauigkeit der eingebetteten AFP-Ressourcen und eignet sich optimal für Geschäfts- und Produktionseinsätze, die hohe Ansprüche an Benutzeroberfläche und Farbdarstellung sowie an Zuverlässigkeit und Effizienz der Archivierung stellen.

Papyrus AFP Viewer Features & Einsatzmöglichkeiten

  • Ansicht von AFP-Dateien auf allen Betriebssystemen (z/OS, Unix, Windows)
  • 100% WYSIWYG auf jedem Ausgabekanal
  • Ansicht von AFP-Dokumenten im Online-Archiv oder im Dateisystem mittels Browser
  • Schnelle Navigation, Suche und Zoom der AFP-Dateien
  • Umfangreiche Unterstützung der AFP-Funktionalität
  • Ausdruck auf allen Laserdruckern mit genauester Wiedergabetreue
  • Verwendung aller originalen AFP-Ressourcen (Schriftarten, Fonts, Bilder, Formdef, etc.)

ISIS Papyrus hat als Vorstandsmitglied der ersten Stunde eine wesentliche Rolle bei der Entwicklung und Führung des AFP Consortiums gespielt und fördert und unterstützt den AFP-Standard für Druck und Präsentation.
“Das AFP Consortium ist eine wegweisende Vereinigung und exemplarisch für eine sinnvolle Zusammenarbeit von Partnern und Mitbewerbern innerhalb der Branche zum Wohl aller unserer Kunden,” sagte Harry Lewis, Präsident und Geschäftsführer des AFP Consortiums und AFP Architekt und Manager des Intellectual Property & Open Standards bei InfoPrint Solutions. “Wir schätzen den Willen zur Zusammenarbeit und den Verdienst um den AFP-Standard, den ISIS Papyrus mit diesem offenen und zukunftsorientierten Beitrag leistet und sind äußerst dankbar für den wegweisenden Schritt des Teams von ISIS Papyrus, seine Technologie der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen.”

Der ISIS Papyrus AFP Viewer steht zum kostenfreien Download auf der ISIS Papyrus Website bereit. Zukünftige Versionen des ISIS Papyrus AFP Viewers wird es auch für Mac- und Linux-Umgebungen geben.

Nahtlose Integration von Legacy-Anwendungen

In Produkt on 30/10/2009 at 08:28

Service Oriented Architecture oder SOA hat viele Gesichter. Einerseits soll es die ultimative Lösung for alle IT-Probleme sein und andererseits die Agilität der Prozesse erhöhen. SOA ist nicht nur SOAP sondern jede Form der standardisierten, losen Kopplung.

Wir wollen uns an dieser Stelle jedoch den praktisch nutzbaren Möglichkeiten von SOA-Protokollen für die Integration von Content Management-Anwendungen widmen. Kundenorientierten Organisationen wird damit ermöglicht, Geschäftsdaten von Legacy-Anwendungen in personalisierten Geschäftskommunikationsanwendungen zu verwenden oder Dokumentendaten in Anwendungen einzubringen.

Die Komplexität der Legacy-Applikationen wird durch die SOA-Schnittstelle abgekoppelt, denn jede Schnittstelle die wiederverwendet werden kann – z.B. SOA oder MQ-Series – reduziert die IT Kosten. Mit Papyrus erfordern Änderungen der Kommunikation keine Änderung der Legacy-Anwendungen.

Detaillierte Informationen inklusive eines interessanten Anwendungsbeispiels finden Sie hier (PDF).

Release des neuen Papyrus AFP Viewer als Freeware

In Produkt on 27/10/2009 at 15:26

ISIS Papyrus verkündet heute stolz den Release des neuen Papyrus AFP Viewer als frei erhältliches Browser-basiertes Plug-In. Dies ist das direkte Resultat der Zusammenarbeit mit dem AFP Consortium (AFPC), dem Standardisierungsorgan der Druck- und Imaging-Branche.

Die vielen Vorteile von AFP (Advanced Function Presentation) im Massendruck sind hier detailliert beschrieben. Der Papyrus AFP Viewer steht zum Download auf der ISIS Papyrus Website zur Verfügung. Eine Vorschau des AFP Viewers gibt es hier.

Die Notwendigkeit einer Business Architecture

In Produkt on 21/10/2009 at 10:08

Das Hauptziel einer Business Architecture liegt laut Max Pucher, Chief Architect von ISIS Papyrus, darin, die Qualität des Kundenservice durch vermehrte Transparenz, Flexibilität und Adjustierbarkeit der Geschäftsabläufe zu verbessern. Das Marktumfeld verändert sich immer schneller und der Einsatz neuer Technologien auf Kundenseite verändert drastisch die Abläufe in den Unternehmen. Im Finanzbereich wechseln Kalkulationsgrundlagen, Marketing-Kampagnen und Content eher im Wochen- statt im Monatsrhythmus.

Es ist offenkundig, dass der Status des Kommunikations-Contents den Prozess steuert und nicht eine Abfolge sinnentleerter Schritte. Geschäftskommunikation besteht nicht nur aus einem Dokument oder einer E-Mail sondern kann beliebige Formen annehmen: ein Auswahlmenü, eine Webseite, eine Haftnotiz auf dem Dokument, ein Datensatz, Bilder bis hin zu einer Stimmaufzeichnung oder einem Video. Ganz egal wieviel Zeit und Geld auf die Analyse der Geschäftsprozesse verwendet wird, wird es immer noch ein zusätzliches Kommunikations-Element geben, sobald der Prozess tatsächlich in Gang kommt. Dies ist ein Grund, warum kollaborative Werkzeuge und E-Mail heute allgegenwärtig sind, sie benötigen nämlich keine Analyse um Kommunikation zu ermöglichen.

Im Hinblick darauf hat ISIS Papyrus eine neuartige IT-Plattform entwickelt, die auf überflüssigen technologischen Overhead verzichtet und kein komplexes Programmieren erfordert, sondern eine einfache Methodik der Modellierung und der Definition von Regeln für den Aufbau einer flexiblen und anpassungsfähigen Business Architecture bietet, wobei die Kontrolle darüber zum größten Teil bei den Fachanwendern statt bei der IT-Abteilung liegt. Experten aus den Fachbereichen können nun rasch Prozesse modellieren, messen und modifizieren und zwar unabhängig von der zugrundeliegenden Applikationslogik. Papyrus benötigt keine zusätzlichen separaten Rule-Engines oder Collaborative Mapping-Layers um dynamische Prozesse zu ermöglichen, die sich veränderten Unternehmensanforderungen anpassen. Der kollaborative Ansatz der Papyrus Plattform schränkt den Anwender nicht ein, sondern leitet ihn durch die Prozess-Definitionen mittels Geschäftsregeln und misst den Erfolg an der Zielumsetzung. Dies benötigt keine Eclipse-basierte Integration von verschiedenen Produktfragmenten eines oder mehrerer Softwarehersteller. Papyrus bietet nahtlose Konsolidierung frei definierbarer Prozesse, Regeln, GUIs, Formulare sowie eingehender und ausgehender Content-Objekte.

Effizientes Case Management mit Papyrus Frameworks

In Lösungen, Produkt on 02/09/2009 at 14:33

Auf der ISIS Papyrus Webseite finden sich wieder interessante Neuigkeiten zum Thema Papyrus Application Frameworks. So wird erklärt, wie große Organisationen mit deren Hilfe ihr Business Case Management effizienter gestalten und automatisieren und somit ihre Produktivität steigern können. Dies wird durch eine durchgängige Lösung erreicht, die Datenanalyse, Geschäftsprozesse und -regeln, Content Management und Kundenkommunikation in einer einzigen Plattform integriert.

Wie an dieser Stelle schon erwähnt, bedienen sich Papyrus Application Frameworks der Papyrus Kommunikations- und Prozess-Plattform mit Papyrus Standardsoftware-Komponenten. Ein Teil der Papyrus Plattform ist auch das revolutionäre Papyrus EYE, das identisches GUI und Verhalten sowie einheitliche Features für Browser und Fat Client für alle Applikationen ohne zusätzlichen Programmieraufwand bietet. Außerdem profitiert es als Bestandteil der Papyrus Plattform von eingebauten Features wie Sicherheitsstandards, Versionierung, Zugriffskontrolle und -verfolgung sowie Change- und Release-Management.

Nähere Einzelheiten über das Papyrus Case Management und seinen Einsatz in der Schadensfallbearbeitung sind hier nachzulesen (auf Englisch) bzw. kann die deutsche Version an dieser Stelle direkt von ISIS Papyrus angefordert werden.

Papyrus Framework für Kampagnen-Management

In Lösungen, Produkt on 05/08/2009 at 13:33

Vor kurzem war an dieser Stelle die Rede von ISIS Papyrus Application Frameworks im Allgemeinen und von ihrer Rolle bei der Automatisierung und Effizienzsteigerung von Prozessen. Heute betrachten wir den Papyrus Framework für Kampagnen-Management und TransPromo etwas genauer.

Der TransPromo/Kampagnen-Management Framework ist eine Schnellstart-Applikation zur effektiven Erstellung von zielgruppengerechten und hochpersonalisierten Marketingbotschaften in Transaktionsdokumenten wie Kontoauszügen oder Telefonrechnungen. Diese wirkungsvolle Kombination erzielt ein Maß an  Aufmerksamkeit für die Botschaft, welches bei separatem Versand erfahrungsgemäß nicht zu erreichen ist.

Basierend auf der Papyrus Plattform und ihrer einzigartigen Business Architektur integrieren Papyrus Application Frameworks allen eingehenden und ausgehenden Content mit den zugehörigen Prozessen und verbinden dabei Mitarbeiter, Informationen und Anwendungen über geografisch verteilte organisatorische Funktionen hinweg. Der Papyrus Kampagnen-Manager verfügt zusätzlich über ausgereifte Tools zur Dokumenten-Erstellung und -gestaltung, zum Response-Management und zum Multi-Kanal-Outputmanagement und eröffnet insgesamt für Customer-Care-Prozesse völlig neue Dimensionen.

Was ist DOCCM?

In Anwendung, Produkt on 31/07/2009 at 13:24

Wie kürzlich berichtet, finden sich in einem Bericht der unabhängigen Marktforscher von Forrester Research über Document Output For Customer Communications (DOCCM) hervorragende Ergebnisse für ISIS Papyrus. In dem Bericht mit dem Titel The Forrester Wave™: Document Output for Customer Communications Management (DOCCM), Q2 2009 wird auch festgehalten, dass die Vision von ISIS Papyrus in diesem Bereich die aller anderen Mitbewerber bei weitem übertrifft.

DOCCM wird von Forrester wie folgt definiert: Software zur Erstellung, Formatierung, Personalisierung und Verteilung von Content, welche die physische und elektronische Kundenkommunikation unterstützt und die Customer Experience verbessert.

Dabei wurden drei Anwendungsgebiete für DOCCM beschrieben:

Strukturierter Output, wobei Stapelverarbeitung mit meist großem Volumen erfolgt, wie zum Beispiel bei Telefonrechnungen oder Kontoauszügen.

Interaktiver Ouput, wobei meist die Bearbeitung strukturierter Elemente durch menschliche Benutzer erfolgt, um individulleren Output zu generieren, wie in der Kundenkorrespondenz oder im Vertrags- und Polizzenmanagement.

On-Demand Ouput als Erfordernis der Multi-Kanal-Ausgabe. Diese wird durch Ereignisse aus dem Web, von Fax, Telefon, E-Mail und Transaktions- bzw. Enterprise-Systemen gesteuert oder auch durch manuelle Eingabe wie in der Callcenter-Korrespondenz.

Da sich die Stärken der Papyrus Plattform Business Architecture in diesen Bereichen mit dem Konzept der Prozess-Konsolidierung im Kontext von eingehendem und ausgehendem Content schon lange bewährt haben, stellen die herausragenden Ergebnisse des Berichts keine besondere Überraschung dar. Um den interessanten Bericht im Detail (auf Englisch) zu lesen, fordern Sie umgehend Ihr kostenloses persönliches Exemplar von ISIS Papyrus an.

Prozess-Automatisierung mit Frameworks

In Lösungen, Produkt on 29/07/2009 at 13:00

Prozess-Automatisierung ist in vielen Branchen noch immer ein bedeutender Wettbewerbsfaktor. Für viele Großunternehmen ist es jedoch schwer, die Vielzahl von Geschäftsdokumenten und die zunehmende Komplexität der damit einhergehenden Prozesse zu bewältigen.

Deshalb bietet ISIS Papyrus eine Reihe von Schnellstart-Application Frameworks für die Bereiche Marketing, Content Management, Dokumenten-Management, Web- Präsentation, Druck, Kundenkorrespondenz, Marketingadministration und Customer Care an.

Papyrus Application Frameworks basieren auf ISIS Papyrus Standard-Softwarekomponenten und sind in so gut wie allen Branchen einsetzbar. Die Papyrus Business Architecture verbindet konsolidierte Prozesse im Kontext mit eingehendem und ausgehendem Content, Geschäftsregeln und vielem mehr und erreicht eine effiziente Prozess-Automatisierung und die Schaffung kollaborativer Workflows ohne langwierige Projekte mit dem damit verbundenen erheblichen Programmieraufwand.

Die folgenden Papyrus Application Frameworks stehen derzeit zur Verfügung:

  • Kontoeröffnung
  • Schadensfallbearbeitung
  • Vertrags-Management
  • Customer Response Management
  • Kampagnen-Management
  • Geschäftskorrespondenz
  • Automated Document Factory

In künftigen Artikeln werden wir im Detail auf die Papyrus Application Frameworks eingehen und beschreiben, wie einzelne Branchen mit ihrer Hilfe kundenorientierte Prozesse optimieren und ihre interne Zusammenarbeit abteilungsübergreifend effizient gestalten können.