Deutsche Ausgabe

Posts Tagged ‘EYE’

Transpromo: Erfolg durch gezielte Kundenansprache

In Anwendung, Lösungen, Produkt on 16/04/2009 at 15:27

Die Kombination von Massenversand und individueller Kundenansprache wird als Transpromo bezeichnet (Zusammensetzung aus „Transactional“ und „Promotional“). Es ist erwiesen, dass diese Form des gezielten Marketings die Aufmerksamkeit des Kunden erhöht und in Folge für steigende Umsätze sorgt.

Die zugrundeliegende Funktionalität von hochqualitativen personalisierten Dokumenten gehörte schon zu den Stärken von ISIS Papyrus bevor Transpromo in aller Munde war. Dieser innovative Vorsprung zeigt sich auch nun wieder mit einem standardisierten Transpromo-Framework, der mit der neuen Papyrus Plattform erhältlich ist. Zusammen mit der revolutionären Papyrus EYE Benutzeroberfläche und dem unerreichten Komplettangebot für die Automated Document Factory (ADF) der Papyrus Plattform wird eindrucksvoll demonstriert, was kundenorientiertes Marketing zu bieten hat.

Das bevorstehende ISIS Papyrus Open House ist die beste Gelegenheit, diese und andere Produktneuheiten live aus erster Hand zu erleben und sich umfassend über die eindrucksvolle Business-Architektur der neuen Papyrus Plattform zu informieren.

Einladung zum Open House 2009

In event, Konsolidierung on 19/03/2009 at 00:11

ISIS Papyrus lädt vom 19. bis zum 21.4.2009 wieder zum eleganten und informativen Open House nach Wien. Wie immer sind fünf Wege im Angebot Informationen zu bekommen: Vorträge, Workshops, Demoplätze, Fallstudien, Diskussionsrunden.

Chief Architect, Max J. Pucher wird in seiner Keynote wohl wieder markige Sprüche wirken lassen. Wie ein stolzer Winzer verspricht er persönlich ein handverlesenes Produkt von Topqualität mit den zusätzlichen feinen Noten der letzten Ergänzungen an der V7. Papyrus EYE ist sein wohl gelungenster Wurf der es nun erlaubt binnen Tagen neue GUIs nach Benutzerwunsch zusammenzustellen. Dazu gehören auch Diagramme, Charts, Tabellen und Dashboards. Sein Keynote Thema ist die Zukunft einer Businessarchitektur, die es erlaubt nahtlos ECM, BPM, CRM, CCM und auch BI zu konsolidieren. Er sieht das kommende Ende der TLA – Three-Letter-Acronym – Fragmentierung. Nicht vergessen sollte man die automatische Prozesssteuerung mittels dem User-Trained Agent.

Auf die Krise angesprochen meinte Annemarie Pucher, CEO ISIS Papyrus: ‚Jeder kann sich von den Medien einschüchtern lassen und mithelfen die Krise zu vertiefen. Weder Regierungsmittel, noch Finanzaufsichten werden diese Krise beenden, sondern nur eine entsprechende Zuversicht in die Zukunft. Diese wollen wir vermitteln.‘ ISIS Papyrus lädt Sie zum Wissensaustausch ein und freut sich auf Ihr Kommen!

Dashboard in Papyrus EYE v7

In neue Funktion on 17/03/2009 at 19:14

Durch die mächtigen Grafikfunktionen von Papyrus EYE in v7 ist es nun äusserst einfach sehr aussagefähige Dashboards zu definieren. Dies können jede Datenabfrage aus dem System oder der laufenden Anwendungen grafisch aufbereiten. Eine einfache PQL Query kann Systemstatistiken, Transationszahlen, aktuellen Ressourcenverbrauch, aktuelle Geschäftsdaten, Prozessauswertungen, sowie Auswertungen von Werbekampagnen oder Kundenbetreuungsaktionen in einer breiten Auswahl von Grafiken darstellen. Dazu sind keinerlei Programmierkenntnisse nötig und die Definition der Charts ist bei weitem einfacher und flexibler als mit MS-Excel.

Papyrus EYE Dashboard

Die sich dynamisch aufbauenden Grafiken sind sowohl am Papyrus Desktop als auch im Browser in vollem Umfang anzeigbar. Damit positioniert sich die Papyrus Platform mächtiger und flexibler als die meisten Prozessmanagement Suites und in der Anzeige jedem Business Intelligence Produkt gleichwertig.

-> MJP